HomeAktuellesD-CINEMASpecial EventsTechnikKontaktService



doremi ShowVault




Doremis neuer ShowVault ist der geeignete Storage Server, der in der Lage ist DCI-konformen, digitalen Content im JPEG2000-Format zu spielen. Der ShowVault wurde speziell dafür entwickelt, um mit dem Doremi IMB (Integriertem Mediablock) gekoppelt zu werden. Der IMB wird bei DLP Projektoren der Serie 2 eingebaut, die 2K und 4K Playback ermöglichen. Der ShowVault hat alle Features und Funktionen wie Doremis bereits bestehende DCP Kinoserver und er ist außerdem in zwei Ausführungen, je nach Bedarf, verfügbar. Der ShowVault lädt den digitalen Content von einem zentralen Netzwerkserver über Ethernet oder USB 2.0 von einer Festplatte herunter. Er verteilt die elektronischen Dateien zum IMB über ein externes PCI Express Kabel. Über die bereits vorinstallierte Cine Lister Software, erlaubt der ShowVault dem Kinobetreiber eine einfache Programmierung der kompletten Playlisten, einschließlich On-Screen Werbung, Trailer, Features und Ankündigungen


doremi DCP-2K4



Der DCP2K4 ist eine Abwandlung des DCP-2000, dem ersten kommerziell verfügbaren Server, welcher digitale Filme im Format JPEG2000 gem. den Standards der DCI Spezifizierungen abspielen konnte. Beide Server bieten bessere Beständigkeit, bessere Bildqualität und ein unübertroffenes Feature-Set.

Die DCP2K4 4U Konfiguration beinhaltet DVD-ROM und austauschbare SATA Ingest Einschübe, die dem Kinobetreiber weitere Anpassungen zulässt, wie man z.B. Content erhält und auf Screen Level aufnimmt.

Wie auch der DCP-2000, spielt der DCP2K4 JPEG2000 und MPEG2 MXF D Formate ab. Er unterstützt alle neuesten 3D Technologien einschließlich REAL D®, XpanD®, Sensio 3D®, Panavision3D®, Dolby 3D®, sowie 3D Doppelprojektionen.

Jeder DCP2K4 Server beinhaltet die Cine Lister Software, welche müheloses Zusammenstellen und Verwalten von Playlisten ermöglicht. Die Playlisten können beide Formate, JPEG2000 sowie MPEG2, enthalten. Content-Dateien können vorab angezeigt werden.

Doremi Server sind die mit Abstand am meisten installierten digitalen Kinoserver weltweit.

Mit jeder Leinwand, mit jedem Projektor und mit jedem 3D System.





Dolby Digital Cinema

Dolby® Integrated Media Block (IMB) bietet Kinobetreibern eine zukunftssichere Plattform. Dieses DCI-konforme System unterstützt High Frame Rates, 2K- und 4K-Wiedergabe und verbindet so Kompatibilität mit Investitionssicherheit und Kosteneffizienz.
Der DSS220 ist der kleinste und leichteste Screen Server auf dem Markt und beansprucht nur zwei Höheneinheiten im Rack. Damit ist das System platzsparend und einfach in der Installation. IMB ist nicht wie beim DSS200 Bestandteil des Servers, sondern wird in den Projektor eingesetzt.

DOLBY INTEGRATED MEDIA BLOCK
• High Frame Rate 3D Playback
Zukunftssichere Investition beim Ausbau der Säle, da Dolby IMB aktuelle und in naher Zukunft verfügbare Formate (48 und 60 fps) unterstützt.
• Gigabit Ethernet Interface
Zentralisieren Sie Ihre Server an einem Ort und vereinfachen Sie so den Zugriff und den täglichen Betrieb.
Durch die Ethernet Verbindung mit dem IMB kann der Server entweder im Untergestell oder unter Verwendung herkömmlicher Netzwerk-Switches 30 Meter oder weiter entfernt untergebracht werden.
• 2K und 4K
Sorgen Sie sich nicht um die Auflösung! Die Dolby Lösung unterstützt sowohl 2K als auch 4K – ohne Aufpreis. Alles was Sie brauchen, finden Sie in einem Produkt.

 





Dolby Show Player

Das Herz des Systems ist ein speziell für die hochwertige Projektion auf einer Kinoleinwand optimierter, hoch auflösender Bilddekoder. Die Bildqualität ist überragend; im Vergleich zu anderen Dekodern unterstützt diese Eigenentwicklung die doppelte Datenrate. Sie ist modular und programmierbar und so auch für Weiterentwicklungen offen. Leicht erreichbare Tasten und ein TFT-Monitor machen auch die Bedienung des Dolby Show Players durch den Vorführer einfach und intuitiv.

 

Dolby Show Store

Der Dolby Show Store speichert die digitalen Inhalte für die Wiedergabe über den Dolby Show Player. Seine Kapazität beträgt mindestens drei Spielfilme. Ein RAID 5- Festplattenarray sorgt für erhöhte Zuverlässigkeit; auch beim Ausfall einer Festplatte kann die Vorstellung fortgesetzt werden. Die Festplatten können im Betrieb vom Anwender selbst ausgetauscht werden. Für die Anlieferung der Inhalte sind im Dolby Show Store ein DVD-ROM Laufwerk und optional eine Wechselfestplatte vorhanden.


Optionale Komponenten


DMA8Plus Digital Media Adapter


Der DMA8Plus ist bei einigen Anlagen zum Anschluss des Digitalkinosystems an einen bereits vorhandenen Tonprozessor erforderlich. Er dekodiert alle Tonformate und stellt die Synchronität zwischen Bild und Ton bei der Wiedergabe her.